eschem

In Zukunft?

„Unsere“ Welt, die wir leider nicht immer mit der ihr gebührenden Wertschätzung
begegnen, wird sich voraussichtlich von allen unseren Ausbeutungen erholen.
"Wir" können unsere Welt nicht überleben.
Wir sind auf einem Weg, unsere Welt so zu missbrauchen, dass wir vielleicht
nicht mehr in der Lage sind, sie zu bewohnen.
"Sie, unsere Welt", ist vielleicht dann anders, aber immer noch in der Lage sich zu erholen. 

Und wir?

V

Galerie

Erwin Schemionek - Dezember 2017

Publikationen:  Cornelson Schulbuchverlage  -  Heise Foto  -  Fotocommunity  -  Pöbelei